Category Archives: Forschung

Lehrerkompetenzen im Fach Bildnerische Erziehung in der Tschechischen Republik – Transfer des Referenzrahmens in die Lehrerbildung

Based on empirical research, this study aims to identify, evaluate and define the qualities of teachers’ competencies in teaching Visual Literacy with regard to the newly defined ‘expected outcomes’ of the Czech curriculum as well as to the students’ competencies of the CEFR-VL. Qualification works at the University of West Bohemia (Západočeská university v Plzni)

Continue Reading →

Types and structures of curricula in Anglophone countries and their relationship with CEFR-VL

Curricula, frameworks, standards: differing genres, similar intentions to scaffold visual literacy. In this section, curricula or similar documents of national significance for the discipline(s) covering art education in Australia, Canada, United Kingdom, and the United States of America will be discussed in reference to the CEFR-VL. These countries were taken as examples as they reflect

Continue Reading →

The construction of an assessment instrument based on the competence model

Assessing students is considered a complex issue in art education. For many art teachers the artistic process remains associated with unpredictability and individuality, whereas assessment stands for predictability and comparison. However, when a curriculum is described and organized in the form of competences, the need to operationalize what behaviour and products are expected from students,

Continue Reading →

Evaluation of the visual rubrics based on the CEFR_VL competency model by art teachers and students

Art teacher J. works at a secondary school in The Netherlands. Her students in grade ten (15-16 years) have a broad assignment with many options: they have to choose from several themes: Human being, On the way, Dramatic event or a song (text). The students are free to choose materials and techniques. The lessons series

Continue Reading →

EU-Strategie für kulturelle Bildung – große Ziele mit begrenztem Gewicht

“Ich habe die Erwartung, dass die verschiedenen Formen der Beobachtung und Aufzeichnung und ein langfristig geführtes Portal wie dieses mit Sicherheit neue Informationen hervorbringen und als Bezugspunkt bei der Formulierung von Leitlinien auf nationaler und europäischer Ebene (für die kulturelle Bildung) hilfreich sein werden. Doch solange die Politik die Dringlichkeit dieser Maßnahmen nicht deutlicher erkennt,

Continue Reading →

Visuelle Kompetenzen in spezifischen Situationen

Franz Billmayer: Zusammenfassung der Forschungsarbeiten.  Am Anfang stand der Verdacht, dass eine rein kunstpädagogische Sichtweise relevante visuelle Kompetenzen übersehen könnte. Analog zum Gemeinsamen europäischen Referenzrahmen für Sprachen haben wir deshalb Situationen (Referenzrahmen 4.1.2) ausgewählt, in denen visuelle Kompetenzen gefragt sind; solche, die im Kunstunterricht vorkommen („Ein unbekanntes Kunstwerk in einem Museum“), und solche, die dort selten

Continue Reading →

Sprachlicher Ausdruck bildspezifischer rezeptiver Kompetenzen von Schülern und Schülerinnen bei Eintritt in die Sekundarstufe I

Das Comenius‐Projekt „Common European Framework for Visual Literacy“ zielt darauf ab, in einem Referenzrahmen für den Bereich des Bildlichen wesentliches Können in seiner Entwicklung zu beschreiben um bei der Feststellung des Lernstandes in privaten wie professionellen Kontexten als Orientierung zu dienen. Ein möglicher Anwendungsbereich ist die Lehrplanentwicklung: Hier ist in vielen europäischen Ländern „Kompetenzorientierung“ die

Continue Reading →

Visual literacy (er)leben – Lernforschung und Referenzrahmen

Die Idee zum Forschungsprojekt entstand aus der Motivation, in der bedeutenden, allerdings noch wenig beleuchteten Frühpädagogik die Bildungsrelevanz der gestalterischen Praxis in den Mittelpunkt zu stellen. Ziel der Untersuchung ist es, empirische Unterrichtsforschung an der Schnittstelle von Lehr-Lern-Prozessen sowie kunstpädagogischem Diskurs differenziert in Beziehung zu setzen. Das gestalterische Tun selber, die Realisierung von bildhaften Darstellungen

Continue Reading →

Europäische Kunstlehrpläne und Kompetenzdimensionen im Vergleich

Ergebnisse einer Expertenbefragung im Rahmen von ENViL Eine vergleichbare Übersicht über die Bildungspläne im Fach Kunst/ Bildnerisches Gestalten/ Bild/ Design/ Visuelles Gestalten und deren Kompetenzmodelle in den Ländern/ Regionen Europas bietet eine europaweit durchgeführte Expertenbefragung. Die Konzeption der Befragung gliedert sich in zwei

Continue Reading →

Curriculare Strukturen des Kunstunterrichts in Europa

Qualitativ-empirische Auswertung einer ländervergleichenden Expertenbefragung Die qualitativ-empirische Auswertung einer ländervergleichenden Expertenbefragung in Europa legt die inhaltliche Basis für das Gesamtvorhaben, einen europäischen Referenzrahmen für das Fach Kunst zu entwickeln. Expertenaussagen zu Inhalten, Intentionen und Zielen des jeweiligen Kunstlehrplans

Continue Reading →